FN Aktuell

 

Das Portal rund ums Pferd

Die Homepage der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), dem Bundesverband für

Pferdesport und Pferdezucht.

Das Portal bietet News aus den Bereichen Pferdesport, Pferdezucht und Persönliche Mitglieder, Informationen von Pferdehaltung über Turniersport bis zu Regelwerken, Veranstaltungen im Pferdesport und Veranstalltungen

FN-Service

Turnierstart, Equidenpass, Besitzwechsel

Anträge, Formulare, Lizenzen - sämtliche Formalitäten, die Reiter, Fahrer, Voltigierer oder Pferdebesitzer bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) stellen, ausfüllen oder beantragen müssen, sind hier zu finden. Unter dem Punkt Turnierstart ist alles zur Jahresturnierlizenz, Turniere nennen, Gastlizenz, Vereinswechsel und vieles mehr eingeordnet. Egal, ob man auf einem WBO-Turnier reiten will und ein Nennungsformular dafür benötigt oder bei nationalen Turnieren im Ausland starten will oder Informationen zu den Leistungsklassen sucht.

 

Nennung Online (NeOn)

Turniersportservice für Reiter, Fahrer und Pferdebesitzer

NeOn steht für Nennung Online, die Anmeldung zum Turnier von Pferd und Reiter im Internet. Nennung Online ist die komfortable Möglichkeit, alles was mit einem Turnier zusammenhängt, papierlos abzuwickeln. Reiter können ihre Jahresturnierlizenz per Mausklick verlängern, Pferdebesitzer können ihre Vierbeiner für das nächste Turnierjahr fortschreiben, der Turnierkalender gibt über seine Suchmöglichkeiten schnell Auskunft über aktuelle Veranstaltungen und natürlich können Reiter online nennen. Aber auch Turnierverwalter profitieren von Nennung Online. Sie können alle eingegangenen Nennungen bearbeiten, statistische Daten zu einem Turnier abrufen und mehrere Turniere gleichzeitig betreuen.

 

Besitzwechsel

Sie haben ein neues Pferd? Dann müssen Sie den Besitzwechsel unverzüglich anzeigen, damit er im Pferdepass dokumentiert ist. Dies ist eine Vorschrift der EU-Verordnung 504/2008 zur Umsetzung der Richtlinie 90/426/EWG. Reichen Sie bitte für den Besitzwechsel den Pferdepass im Original per Einschreiben mit dem dazugehörigen Formular für Besitzerwechsel ein.

 

Turnierpferdeeintragung

"Wie wird ein Pferd zum Turnierpferd?"

Die Europäischen Union (EU) hat entschieden, dass seit 1. Juli 2000 der Pferdepass ausnahmslos für alle Einhufer (Pferde, Ponys, Esel etc.) erforderlich ist. Dieser Pferdepass ist somit die Voraussetzung für die Eintragung als Turnierpferd, welche dort ebenfalls vermerkt wird. Ebenso dient der Pferdepass als Beleg für den ordnungsgemäßen und laut LPO vorgeschriebenen Impfschutz, der Bedingung für die Teilnahme an jeglichen Turnierveranstaltungen ist.

 

FEI-Pass und FEI-Registrierung

Teilnahme an internationalen Turnieren

Zur Teilnahme an internationalen Turnieren benötigt das Turnierpferd/-pony einen internationalen Pferdepass der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI). Ausnahmen sind möglich und sind in der jeweiligen Ausschreibung des Turniers geregelt. 

Der FEI-Pass hat auch bei internationalen Turnieren in Deutschland Gültigkeit. Der Pferdepass kann leicht in den internationalen FEI-Pass umgewandelt werden. Wichtig ist allerdings, dass die Zeichnung des Pferdes im Pass korrekt vorgenommen worden ist. Senden Sie einfach zusammen mit dem ausgefüllten Antrag den nationalen Pferdepass per Einschreiben an die FN-Abteilung "FEI-Pass". Die Bearbeitungszeit bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung ist auch hier je nach Jahreszeit unterschiedlich. Daher: So früh wie möglich den internationalen Pferdepass anfordern.

Zusätzlich zum FEI-Pass benötigt der Reiter und das Pferd eine FEI-Registrierung. Mit der Registrierung wird das Reglement der FEI anerkannt. Die Registrierung muss jährlich erneuert werden.